Herzlich willkommen!



Fahrgastinformation

+++ Hinweis! Die Fahrt am Sonntag, den 30. Juni 2024, Abfahrt 11:10 Uhr ab Bad Orb und 11:55 Uhr ab Wächtersbach, ist ausverkauft! +++ Hinweis! Die Fahrt am Sonntag, den 30. Juni 2024, Abfahrt 11:10 Uhr ab Bad Orb und Abfahrt 11:55 Uhr ab Wächtersbach, ist ausverkauft!


Liebe Besucherinnen und Besucher der Dampfkleinbahn Bad Orb,
 
die Dampfkleinbahn verkehrt planmäßig. Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan.
 
Herzliche Grüße vom DBO-Team.
 

Ein wichtiger Hinweis für Fahrgäste ab Wächtersbach:
Bitte nicht über die Gleise laufen oder über Zäune steigen, um auf den Bahnsteig zu gelangen! Das Zugangstor in der Unterführung zum Bahnsteig wird bei der ersten Ankunft um 11.35 Uhr vom Zugpersonal geöffnet.
 

Ein Ausflugshighlight im Spessart         

Von Ostern bis Ende Oktober dampft die alte Dame „Emma“ an Sonn- und Feiertagen von Bad Orb nach Wächtersbach durch das idyllische Autal. Wenn der Lokführer und Betreiber Rolf Jirowetz zusammen mit seinen ehrenamtlichen Bahnfreunden die alte Dampflok kräftig angeheizt hat, beginnt eine romantische Fahrt durch die schöne Spessartlandschaft ins Tal der Kinzig. Jung und Alt sind immer wieder gleichermaßen begeistert, wenn die Schmalspurbahn mit lautem Pfeifen und zischenden Dampffontänen auf der ca. 7 km langen Strecke ihr Bestes gibt. Rolf Jirowetz und seinen ehrenamtlichen Helfern ist es immer wieder ein Anliegen, die meist weit angereisten Eisenbahngäste in längst vergangene Zeiten zurück zu versetzen und versorgt sie auch während der Fahrt im „roten Waggon“ mit Kaffee und kühlen Getränken.


Emma mit dem Dienstfahrzeug des Lokführers.

Am Bahnhof Wächtersbach rangiert die Lok um und wird dann noch an allen beweglichen Teilen mit dem Ölkännchen verwöhnt, um nach ca. 20 min. Pause wieder nach Bad Orb zu dampfen.

In Wächtersbach besteht Anschluss an die Züge der Linie RE 50 Richtung Frankfurt am Main über Hanau sowie Richtung Fulda / Bebra und die Linie RB51 nach Frankfurt am Main über Hanau.

Hinweis:

Der Eisenbahnbetrieb wird nach der Bau- und Betriebsordung für Anschlussbahnen (BOA) und dem Hessischen Eisenbahngesetz (HEisenbG) durchgeführt!